inhypnos
10 Jahre Ausbildungskompetenz

10 Jahre Ausbildungen bei inhypnos

inhypnos Hypnoseausbildung Buchenblatt

10 Jahre inhypnos - 10 Jahre Ausbildungskompetenz in klinischer, Ericksonscher Hypnose

Vor 10 Jahren, vom 25. bis 29. Mai 2006 begann das erste 10-tägige Basis-Seminar zur Ausbildung in Ericksonscher Hypnotherapie von inhypnos. Elmar Woelm hatte zwei Monate zuvor die Trainerlizenz des American Board of Hypnotherapy (ABH) erhalten, und damit die Erlaubnis und Befähigung, im Namen des „Board“ zertifizierte Ausbildungen in klinischer Hypnose durchzuführen. 

Bereits im übernächsten Jahr war das Interesse an dieser Ausbildung so groß, dass das Curriculum von nun an zwei Mal im Jahr durchgeführt wurde. Dabei setzte inhypnos von Anfang an auf kleine, intensive Ausbildungsgruppen von selten mehr als 15 Personen. 

Bald stieg auch die Nachfrage nach vertiefenden Fortbildungen, in denen zusätzlich zu den fundierten Grundlagen des Basis-Seminars unterschiedliche psychotherapeutische Fachthemen, wie zum Beispiel Ängste, Traumatisierungen, Psychosomatik, Süchte, Trauer, Depressionen und Ähnliches angeboten werden. Inzwischen finden regelmäßig, ergänzend zu den Basis-Seminaren, jährlich mindestens fünf Wochenend-Fachseminare statt. Damit einhergehend wurde die Unterteilung in die Abschlüsse „Practitioner der Hypnotherapie/Hypnocoaching“ (nach Abschluss des Basis-Seminars) und „Master der Hypnotherapie/Hypnocoaching“ (nach erfolgreicher Beendigung von mindestens 5 Fachseminaren, einschließlich einer zu erstellenden Facharbeit) eingeführt. 

Nach Abschluss der kompletten Ausbildung haben die Teilnehmer mindestens 300 Arbeitseinheiten geleistet und ein hohes Maß an Kompetenz in der Anwendung kreativer, generativer hypnotischer Trancen entwickelt.

Eine große Bereicherung erfuhr inhypnos 2011 durch den Diplom-Psychologen Jörg Dierkes, der als zusätzlicher Leiter und Kollege aufgenommen wurde. Jörg Dierkes ist besonders auf Ansätze der Generativen Trancen und der Psychotherapie der Selbstbeziehungen nach Stephen Gilligan spezialisiert. 

Seit 2012 ist Elmar Woelm Master-Trainer des American Board of Hypnotherapy (ABH). Das bedeutet, dass Teilnehmer der Ausbildung von inhypnos nun auch selbst anerkannte Trainer in hypnotherapeutischen Verfahren, einschließlich Hypnocoaching werden können. Ein Jahr später wurde die erste Trainerausbildung durchgeführt.

Ebenfalls seit 2012 bietet inhypnos regelmäßig studienbegleitende Praktikantenplätze für Psychologiestudenten und Studenten aus verwandten psychosozialen Bereichen an. Durchschnittlich nehmen inzwischen jährlich etwa 5 Praktikanten und Praktikantinnen dieses Angebot von inhypnos wahr. 

Chronik

2006 - Elmar Woelm erhält Trainerlizenz des American Board of Hypnotherapy (ABH)

2006 - erste Ausbildung in klinischer Hypnose

2008 - es werden jährlich zwei Ausbildungscurricula angeboten

2008 - Elmar Woelm wird Trainer der National Guild of Hypnotists (NGH)

2009 - erste Fachseminare und Einrichtung des Practitioners und Masters in Hypnotherapie

2011 - Jörg Dierkes wird Mitarbeiter und zweiter Leiter von inhypnos

2012 - Elmar Woelm wird Master-Trainer des American Board und erhält Lizenz zur Ausbildung von Trainern in Hypnotherapie

2012 - inhypnos beginnt studienbegleitende Praktikantenplätze einzurichten

2013 - erste Trainerausbildung von inhypnos

Wesentliche Lehrer und Hypnotherapeuten, die die Arbeit von inhypnos beeinflusst haben