inhypnos
10 Jahre Ausbildungskompetenz

Elmar Woelm

Elmar Woelm arbeitet seit 2001 als Trainer, Coach und Therapeut (Heilpraktiker für Psychotherapie).

Im Jahr 2006 gründete er das inhypnos, das Institut für Hypnotherapie und Hypnosystemische Lösungen. Das Institut bietet neben der psychologischen Praxis für Coaching, Beratung und Therapie qualifizierte Aus- und Weiterbildungen im Bereich klinischer Hypnose (Hypnotherapie) und Hypnocoaching an.  

Elmar Woelm ist Master Trainer für Hypnose des American Board of Hypnotherapy (ABH) und Trainer der National Guild of Hypnotists (NGH).

Er promovierte in den USA an der Kona Universität zum Doctor of Philosophy (Ph.D.).

Schwerpunkt der praktizierten Ansätze seiner psychologischen Praxis liegt in Verfahren der ericksonschen Hypnotherapie, kreativ generativen Ansätzen der klinischen Hypnose. Außerdem integriert der Therapeut Ansätze des NLP (Neurolinguistisches Programmieren), der klientenzentrierten Gesprächsführung, der Verhaltenstherapie und Gestalttherapie in seine Arbeit. Auch energetische und Körper orientierte Verfahren finden Anwendung.

Weitere Informationen Praxis Elmar Woelm


Jörg Dierkes

Jörg Dierkes ist Diplom Psychologe. Seit 2000 lernt er intensiv bei Dr. Stephen Gilligan und begleitet diesen seit 2007 auf seinen „Trance Camp“ Ausbildungen in Deutschland und China als Assistenz- Trainer. Innerhalb seiner Diplomarbeit (2004) mit dem Titel „Moderne Hypnotherapie und östliche Weisheitslehren“ verglich er verschiedene Tranceinduktionen im Stil von Stephen Gilligan in ihrer Wirkung auf die Probanden. Er hat eine private Praxis für Hypnotherapie in Osnabrück und bietet akkreditierte Seminare und Fortbildungen in „Generativer Trancerabeit“ an.  

Ein weiterer Tätigkeitsbereich, in dem er Trance als mentales Training im Sport einsetzt, ist das Arbeiten mit Profifußballern. Jörg Dierkes ist außerdem seit 1996 von den Krankenkassen anerkannter Qi Gong Lehrer und wurde dazu über mehrere Jahre auf verschiedenen Reisen in China von einem chinesischen Qi Gong Meister ausgebildet.  

Seit 2004 ist er Schüler von Thich Nhat Hanh, einem vietnamesischen Zen Lehrer, der unter anderem unterrichtet, auf welche Art und Weise die „Achtsamkeit“ in die Psychotherapie integriert werden kann. Jörg Dierkes reichert die Hypnotherapie mit Elementen und Prinzipien des Qi Gong und der Achtsamkeitslehre an, um diese für sich und andere weiter zu entwickeln.  

Hypnotherapeutische Fortbildungen bei Jeff Zeig, Betty Alice Erickson und Gunther Schmidt.

Weitere Informationen Praxis Jörg Dierkes